Dies ist die mobile Ansicht von finanz-anzeiger.de (m.finanz-anzeiger.de) für mobile Endgeräte (Smartphone, Handy, ...).
Für eine browseroptimierte Ansicht wechseln Sie zu » www.finanz-anzeiger.de

Die DSS Vermögensverwaltung versteht sich als zuverlässiger Partner, wenn es um Anlagestrategien, private Vermögensberatung oder Anlagemöglichkeiten geht. Unternehmenssitz ist München.

Viele Anleger sind mit der Wertentwicklung ihrer Investitionen nicht zufrieden. Das ergab eine repräsentative Umfrage des Bundesverbandes deutscher Banken. Nur 47 Prozent aller Befragten äußerten sich demnach positiv über den Stand ihrer Geldanlagen.

Laut Dr. Michael Kemmer, Hauptgeschäftsführer Verbands, liegt diese Unzufriedenheit vor allem in der anhaltenden Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank begründet. Anleger seien derzeit eher geneigt, ihr Geld auszugeben, anstatt es anzulegen, so Kemmer. Dieser Entwicklung stellen sich die Fondsexperten der DSS Vermögensverwaltung konsequent entgegen.

Das Unternehmen mit Sitz in München hat sich darauf spezialisiert, Kapitalanlagen für jedes Anlegerprofil anzubieten. Zum Beispiel in Form von Immobilienfonds. Diese haben den Vorteil, dass sie über eine breite Kapitalstreuung in der Regel deutlich höhere Renditen einfahren, als ein konventionelles Banksparbuch. Weiterhin sieht sich der deutsche Immobilienmarkt derzeit mit einem Boom konfrontiert, der die durch die steigende Nachfrage aus dem Ausland zusätzlich befeuert wird. Immobilien gelten seit langer Zeit als besonders sichere und wertstabile Kapitalanlage.

Dementsprechend hat die DSS Vermögensverwaltung ihr Fondsportfolio dahingehend entwickelt, dass Anleger die Vorzüge eines Fondsinvests mit der anhaltend starken Immobiliennachfrage in Deutschland verbinden können.

Dass es lukrative Alternativen zu den schwächelnden zinsgebundenen Geldanlagen gibt, verdeutlichen auch die Ergebnisse der Umfrage des Bundesverbands deutscher Banken: Die Zukunft liegt demnach in Sachanlagen wie Immobilien und Gold. Vor allem Immobilien eignen sich dank ihrer Sicherheit weiterhin besonders gut als Kapitalanlage. 38 Prozent der befragten Anleger gaben an, größere Geldbeträge am ehesten in Immobilien zu investieren. Und damit liegen sie nach Einschätzung der DSS Vermögensverwaltung und zahlreicherer anderer Branchenexperten auch absolut richtig: Immobilien gehören aktuell nicht nur zu den sichersten Geldanlagen, sondern zeichnen sich auch durch langfristig stabile Renditen aus. Vor allem für Privatanleger, die langfristig und sicher vorsorgen möchten, sind Immobilien daher die erste Wahl.

Weitere Informationen zur DSS Vermögensverwaltung gibt es auf dem Blog: http://www.dssvermoegensverwaltung.net .

Verantwortlich für den Inhalt dieser Pressemitteilung ist der jeweilige Aussender:

DSS Vermögensverwaltung AG

DSS Vermögensverwaltung AG
Frau Ida Klinger
Ottobrunnerstraße 55
81737 München

Tel.: 089/68 08 79-0
Fax: 089/67 92 24-6

E-Mail: info@dss-ag.de
Internet: www.dss-ag.de

Homepage:
http://www.dss-ag.de

« zurück

Weitere Meldungen

Private Krankenversicherung: So lassen sich die Beiträge senken
Die steigenden Beiträge privater Krankenversicherungen sind für viele Ältere eine Herausforderung, und zwar aus drei Gründen: Ihre Prämien steigen stärker als die von Jüngeren. Im Ruhestand fällt der Arbeitgeberanteil weg, der bis zu 50 Prozent zur...

CORRIGO AG als zuverlässiger Partner
HNA informiert über die passende Gesundheitsversorgung CORRIGO AG (http://www.hna.de/wirtschaft/sicherung-optimaler-gesundheitsversorgung-corrigo-5074042.html) -Auf dem Gebiet der privaten Krankenversicherer sind die Unterschiede groß und für den...

BGH: Widerrufsbelehrung oft ungültig – Widerruf bei Baufinanzierung oder Darlehen auch später möglich – Kanzlei Steinbock & Partner informiert
Kreditnehmer können laut BGH vorzeitig aus teuren Immobilienfinanzierungen aussteigen und umfinanzieren – weil die Widerrufsbelehrung oftmals unwirksam ist. Die Kanzlei Steinbock & Partner bietet eine kostenlose Prüfung der Vertragsunterlagen...

Customer Service Index Finance – Wenn´s ums Geld geht Kundenservice
Endverbraucher unterscheiden sich heute mehr denn je. Kunden sind heute nicht als reine Produktabnehmer aufzufassen, nein, sie sind bereits „mächtige“ Mitarbeiter geworden. Sie entscheiden über die Vielfalt der Kommunikationskanäle, sind...

Rückforderungsanspruch des Kreditnehmers gegenüber der Bank bei Zahlung von Bearbeitungsentgelten. Die Kanzlei CLLB Rechtsanwälte geht auch von Rückerstattungsansprüchen von Bearbeitungsgebühren für Kredite zur Finanzierung unternehmerischer oder gewerblicher Tätigkeiten aus.
München, 22.01.2015 – Wie bereits mitgeteilt wurde, hat der BGH mittlerweile in gesicherter Rechtsprechung bestätigt, dass dem Kreditnehmer bei unwirksamen formularmäßig vereinbarten Darlehensbearbeitungsentgelten ein Rückforderungsanspruch...

Erleben, was uns verbindet. von Lauff und Bolz präsentiert sich auf dem 37. Steuerberatertag 2014 in München
Das Unternehmen von Lauff und Bolz (http://www.vonlauffundbolz.de) , einer der führenden Fachversicherungsmakler für rechts- und wirtschaftsberatende Berufe in Deutschland, Österreich und Luxemburg, präsentiert sich mit einem Ausstellungssta...

Fliegender Start in den Kapitalmarkt mit BayernLB als Partner
München, 08. Januar 2018 ─ Auf der Pole Position für Wachstum und ein starkes Neugeschäft: LeaseForce gelingt der Einstieg in die kapitalmarktbasierte Refinanzierung. Damit stärkt der Münchner Leasingspezialist seine Bankenunabhängigkeit und...

B3i-Plattform nimmt Fahrt auf. fynance sieht sich bestätigt. Pre Sale startet am 24.12.
Die B3i-Initiative, die das Potential der Blockchain-Technologie ausloten will und der mittlerweile 38 Versicherer und Market-Tester angehören, will nach der Testphase nun Anfang 2018 als legale Einheit auf den Markt gehen. Das Projekt ist...

1 - Seitenanfang

2 - « Vorige Seite

3 - Nächste Seite »

4 - Startseite (mobil)

8 - zu www.finanz-anzeiger.de

0 - Impressum / Kontakt

© 2012 PresseAnzeiger
Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Hinweis schließen   mehr info