Dies ist die mobile Ansicht von finanz-anzeiger.de (m.finanz-anzeiger.de) für mobile Endgeräte (Smartphone, Handy, ...).
Für eine browseroptimierte Ansicht wechseln Sie zu » www.finanz-anzeiger.de

Aktuelle Meldungen

Wer richtig Vorsorge trifft, lebt leichter

Er ist allgegenwärtig: Der Gedanke, ob für den Notfall wirklich alles gut geregelt ist. Wenn tatsächlich etwas Unerwartetes geschieht, ist es meist zu spät dafür. „Wie wäre es heute weitergegangen, wenn ich gestern nicht nach Hause gekommen wäre?“ Diese Frage beschäftigt Thomas Schleicher und Alexander Bartsch von der SORGEN LOS GmbH täglich. 2010 haben Sie als {pasearch:unternehmen}Unternehme...

Stiftungen: 5 Tipps für mehr Rendite ihrer Geldanlagen

Stiftungen müssen neue Wege gehen, um im Niedrigzinsumfeld genug Einkünfte zu erzielen. Schließlich benötigen sie dauerhaft eine positive Rendite, um den Stiftungszweck zu erfüllen und ihre Kosten zu decken. Die VZ-Experten geben Tipps, wie Stiftungen die Rendite ihres Stiftungskapitals steigern können. Je länger die Niedrigzinsphase anhält, desto schwieriger wird es für Stiftungsvorstände, aus...

DSS Vermögensverwaltung: Brexit treibt Immobilieninvestoren nach Deutschland

Wie die "Emerging Trends in Real Estate Europe 2017“-Studie der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC herausfand, ist Deutschland derzeit das Trend-Anlageziel für europäische Immobilieninvestoren. Davon profitieren auch private Anleger. Bisher galt Großbritannien mit seiner Hauptstadt London immer als das Mekka für Immobilieninvestoren. Mit dem im Juni dieses Jahres beschlossenen...

Krankenkassen: drei Topwerber halten zwei Drittel des gesamten Werbevolumens

Die Werbeausgaben der Gesetzlichen Krankenversicherungen zeigen eine starke Dynamik – sowohl nach einzelnen Kassen, als auch nach Kassenarten. AOK, DAK und IKK classic heißen die alten und zugleich neuen Topwerber, jedoch mit völlig verändertem Werbevolumen im Vergleich zum Vorjahr. Esslingen am Neckar, 07. Dezember 2016 – Für die mediale Kommunikation haben die werbungtreibenden Gesetzlichen ...

„Immobilien als Kapitalanlage werden inzwischen realistisch gesehen“

Nach mehreren Jahren der Niedrig- bzw. Nullzinsenphase ist das Ergebnis klar. Geldanlagen lohnen sich nicht mehr, selbst die Säule Lebensversicherung „bröckelt“ in der aktuellen Situation. Der Zins hat in den letzten zwei Jahren seine Funktion als Ertragskomponente für Geld- und Kapitalanlagen faktisch verloren, da er so gut wie nicht mehr existiert. Es liegen jedoch n...

PKV-Tarifwechsel: Finanztip empfiehlt eigene Werbepartner

In einer Kolumne von Finanztip-Chef Hermann-Josef Tenhagen in Spiegel Online wird unter anderem per Link auf einen Artikel von Finanztip zum PKV-Tarifwechsel hingewiesen. Hier macht das vermeintlich objektive Verbraucherportal als gemeinnützige GmbH Werbung für seinen eigenen Webepartner. Das trübt das Urteilsvermögen von Finanztip zum Thema Tarifoptimierung in der privaten Krankenversicherung. Vi...

SILEXICA erhält Wachstumsfinanzierung

Aachener Start-Up revolutioniert parallele Programmierung für Multicore-Plattformen Software Aachen, 2. Dezember 2016 – Mit einer Serie-A-Finanzierung in Höhe von 8 Mio. US-Dollar hat die SILEXICA Software Solutions GmbH, ein Spin-Off der RWTH Aachen, die zweite Finanzierungsrunde abgeschlossen. In der neuen Finanzierungsrunde sind zwei weitere Investoren eingestiegen: der US-amerikanische Kapi...

Versicherer entwickeln sich nach Akquisitionen überdurchschnittlich

M&A macht sich bezahlt: Versicherer entwickeln sich nach Akquisitionen überdurchschnittlich Studie von Willis Towers Watson mit Mergermarket und Cass Business School ermittelt Einfluss von M&A-Transaktionen auf Aktienkurse der Versicherer London/Köln, 1. Dezember 2016 — Der Aktienkurs von Versicherungsgesellschaften, die größere Akquisitionen tätigen, ist seit 2008 um rund 4 Prozentpunkte...

Bankkunden: alle 2,5 Jahre ein Produktabschluss

Top-Motiv für den Abschluss von Bankprodukten sind gute Konditionen. Mehr Kunden reagieren auf Empfehlungen als auf Werbung. Der Abschluss eines neuen Bankprodukts steht im Durchschnitt alle 2,5 Jahre an. Esslingen am Neckar, 01. Dezember 2016 – Die ‚Studie Unternehmensprofile Banken 2016‘ analysiert Kundenstrukturen und Kundenverhalten von zehn Banken und Bankengruppen. In allen untersuchten P...

Leasing: So finanzieren Unternehmer ihre Arbeitsmittel mit der Elbe Finanzgruppe

Hohe Anschaffungskosten für neue Wirtschaftsgüter können schnell auf die Liquidität drücken und sich somit zu einer Innovationsbremse entwickeln. Die Elbe Finanzgruppe steht als unterstützender Partner zur Seite, wenn kleine und mittelständische Unternehmen für die Modernisierung neue Maschinen und Anlagen benötigen. Für die Etablierung am Markt oder die Realisi...

mehr anzeigen »

1 - Seitenanfang

2 - « Vorige Seite

3 - Nächste Seite »

4 - Startseite (mobil)

8 - zu www.finanz-anzeiger.de

0 - Impressum / Kontakt

© 2012 PresseAnzeiger
Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Hinweis schließen   mehr info